wordpress slider by WOWSlider.com v5.3

22. August 2016
von Thomas Prenosil
Kommentare deaktiviert

Ein Grund zum Feiern!

hsg_25_grau

zur Fotogalerie.

Große Jubiläumsfeier am 2. Oktober im Hotel Lindenhof.

Weitere Informationen folgen.

spo_SportSchmitzBei unserem Ausstattungspartner Sport Schmitz gibt es für alle HSG-Mitglieder einen Rabatt von 50% auf ALLE Handballschuhe!

5. August 2016
von Thomas Prenosil
Kommentare deaktiviert

Herzlich WIL-kommen beim 3. Wittlicher Handball-Cup!

WIL-HC -3

Korr3 PL Handball Cup 2016

Titelfoto: Jennifer Simonis, Oberligateam der HSG Wittlich

Neben den “alten Bekannten” HC Leipzig, Bayer Leverkusen, Borussia Dortmund, Buxtehuder SV und Randers HK aus Dänemark geht erstmals die SG BBM Bietigheim als weiteres Bundesliga-Spitzenteam in Wittlich an den Start.

>> Zur Turnierseite mit Eintrittspreisen, Ergebnissen, Spielberichten und Fotos.

Letzte Presseartikel:

6O3A3892tp4

Volle Ränge im Eventum und Spitzenhandball auf dem Feld – dafür steht bereits zum 17. Mal das Frauenturnier der HSG Wittlich, das am Wochenende über die Bühne geht. Foto HSG/Thomas Prenosil (Ein ganzer Verein ist auf den Beinen, Trierischer Volksfreund vom 5.8.2016)

6O3A6099klFrauen-Bundestrainer Michael Biegler zu Besuch beim 3. Wittlicher Handball-Cup, hier mit den beiden HSG-Torhüterinnen Stefanie Hayer und Hannah Scharfbillig im grünen 2016er Helfer-T-Shirt.

P1040395-96kl

6O3A6511klEntspannung auf der grünen Wiese nach den sportlichen Anstrengungen im Eventum: Spielerinnen von Borussia Dortmund.

6O3A6784klSieger beim 3. Wittlicher Handball-Cup 2016, die SG BBM Bietigheim.

6O3A6762klHoffentlich herzlich WIL-kommen auch im nächsten Jahr! – Mie Højlund (Randers HK), gerade mit Dänemark U20-Weltmeisterin geworden und von den Trainern zur besten Turnierspielerin gewählt, bei der Preisverleihung durch Julia Marx (zusammen mit Ramona Lentz Chefinnen des HSG-Organisationsteams). Im Hintergrund der Erste Beigeordnete der Stadt Wittlich, Albert Klein, der den im Urlaub weilenden Bürgermeister Joachim Rodenkirch bei der Siegerehrung vertrat.

Fotos: Thomas Prenosil

21. August 2016
von Thomas Prenosil
Kommentare deaktiviert

Glückwunsch, Jungs!

Die HSG Wittlich gratuliert der deutschen Nationalmannschaft zur Bronze-Medaille in Rio!

Rio-Handball-Bronze-dpaFoto: dpa.

13. August 2016
von Thomas Prenosil
Kommentare deaktiviert

Saisonvorbericht Damen 1

Trainer- und Betreuer-Team:
Birgit & Jürgen Unger, Stefan Siebenschuh, Thomas Feilen

Kader:
Hanna Scharfbillig, Giulia Wilhelmi, Gwendolyn Barthen, Nicole Packmohr, Jennifer Simonis, Irina Lukanowski, Melissa Gräber, Helen Schieke, Judith Schmiedebach, Lisa Schenk, Marisa Lang, Sina Meeth, Lisa Rolinger, Anne Keil, Carla Schurich, Joelle Junglen, Laura Steffens, Annika Molitor („stand-by“)

Zugänge:
Carla Schurich (eigene Jugend), Giulia Wilhelmi (DJK Marpingen), Judith Schmiedebach (HSG Kastellaun/Simmern) Weiterlesen →

13. August 2016
von Thomas Prenosil
Kommentare deaktiviert

Saisonvorbericht Damen 2

Trainer- Team:
Marion Bremer, Thomas Feilen

Kader:
Stefanie Hayer, Lena Diede, Hanna Hober, Selina Teusch, Hanna Esch, Ella Blasius, Laura Minninger, Carolin Ambros, Sarah Ertz, Katharina Piezonka, Laura Steffens, Carla Schurich, Saskia Gass, Viktoria Clemens, Kim Lopez

Zugänge:
Sarah Ertz, Saskia Gass, Victoria Clemens & Kim Lopez (beide auch in der B-Jugend aktiv) Weiterlesen →

12. August 2016
von Thomas Prenosil
Kommentare deaktiviert

HSG-Klage gegen Verband erfolgreich

Landesspruchausschuss hebt Entscheid des Verbandes auf – Herren 1 werden als normaler Rheinlandliga-Absteiger gewertet und gehen in der Saison 2016/17 in der Verbandsliga Ost an den Start

In der mündlichen Verhandlung am 18.07.2016 in Koblenz hat der Landesspruchausschuss (LSA) die Entscheidung des Verbandsspielausschusses (VSA) vom 12.05.2016 aufgehoben und den VSA angewiesen, unter Beachtung der Rechtsauffassung des LSA über den Antrag der HSG Wittlich, die 1. Herrenmannschaft in die Verbandsliga einzustufen, neu zu entscheiden. Weiterlesen →

11. August 2016
von Thomas Prenosil
Kommentare deaktiviert

Reaktionen der Mannschaften zum 3. WHC

  • HCL-Trainer Norman Rentsch: „Wir kommen total gerne nach Wittlich, weil hier erstens alles top-organisiert ist und wir zweitens gegen Top-Gegner testen können.“
  • HCL TV: Video
  • Borussia Dortmund: “Wir sagen Danke an die HSG Wittlich e.V. für das super organisierte Vorbereitungsturnier!” facebook
  • Nina Wörtz, Bietigheim: „Ich hoffe, wir dürfen nächstes Jahr wieder kommen!“
  • Team Buxtehude: “Nach einem toll organisierten Turnier befinden wir uns jetzt auf der Rückreise Richtung Buxtehude.” facebook

8. August 2016
von Thomas Prenosil
Kommentare deaktiviert

Nachbericht zum 3. Wittlicher Handball-Cup

Turnierdebütant Bietigheim gewinnt 3. Wittlicher Handball-Cup

Björn Pazen

Sie kamen, sie spielten und sie gewannen: die SG BBM Bietigheim hat in souveräner Manier die dritte Auflage des Wittlicher Handball-Cups gewonnen. Der Bundesliga-Vierte der vergangenen Saison gewann alle Partie und setzte sich im einseitigsten Finale der 17-jährigen Turniergeschichte mit 37:20 (18:10) gegen Rekordsieger HC Leipzig durch. „Ich hoffe, wir dürfen nächstes Jahr wieder kommen“, sagte Bietigheims Ex-Nationalspielerin Nina Wörz, als sie die Siegertrophäe aus den Händen von Axel Weinand, Vorsitzender der HSG Wittlich, entgegennahm.

6O3A6769kl

Weiterlesen →

7. August 2016
von Thomas Prenosil
Kommentare deaktiviert

Finale: SG BBM Bietigheim – HC Leipzig 37:20 (18:10)

So dominant hat in 17 Turnierjahren noch keine Mannschaft das Finale in Wittlich bestimmt wie Debütant SSG Bietigheim. Vom Start weg fegte der letztjährige Bundesligavierte den aktuellen Pokalsieger HC Leipzig förmlich vom Feld. Bereits nach sieben Minuten nahm HCL-Trainer Norman Rentsch seine Auszeit, da lag seine Mannschaft mit 3:7 hinten. Aber es änderte sich nichts, auch weil sich die Leipziger Taktik, auf den siebten Feldspieler zu setzen, zu einem Bumerang wurde – Bietigheim traf ein ums andere Mal ins leere Tor des HCL. Weiterlesen →

7. August 2016
von Thomas Prenosil
Kommentare deaktiviert

Spiel um Platz 3: Buxtehuder SV – Borussia Dortmund 23:24 (13:13)

Im vergangenen Jahr Vierter, nun als Dritter auf dem Podium: Dank einer 3:0-Serie in den letzten drei Minuten hat sich Borussia Dortmund den dritten Platz beim Witlticher Handball Cup – und dies, obwohl Gegner Buxtehude die meiste Zeit des bis zum Abwurf knappen kleinen Finales vorne gelegen hatte. Wie schon die Partie um Platz fünf endete auch dieses Spiel mit einer Differenz von nur einem Tor – ein weiterer Beweis für die Ausgeglichenheit des Turniers. Weiterlesen →