15. Juni 2019
von Thomas Prenosil
Kommentare deaktiviert

HSG – AKTUELL

Wittlicher-Handball-Cup-2019-Plakat
6. Wittlicher Handball-Cup
6 absolute Spitzenteams – Fünf gute alte Bekannte
und ein Mega-Neuling

IMG_4873whc5-kl2

  • Titelverteidiger Metz Handball (Französischer Meister und Pokalsieger 2019, Champions League Halbfinalist 2019)
  • SG BBM Bietigheim (Deutscher Meister und Vizepokalsieger 2019)
  • TSV Bayer 04 Leverkusen (5. Platz Handballbundesliga Frauen HBF 2018/19)
  • Buxtehuder SV (4. Platz HBF 2018/19)
  • TuS Metzingen (3. Platz HBF 2018/19)
  • Erstmals dabei: CSM Bukarest (Rumänischer Vizemeister und Pokalsieger 2019, Champions League Sieger 2016, CL-Halbfinalist 2017 und 2018 und CL-Viertelfinalist 2019)


Alle Cup-Informationen …

Helfer-Aufruf für den 6. Wittlicher Handball-Cup

5. Juni 2019
von Thomas Prenosil
Kommentare deaktiviert

HSG Wittlich gelingt Mega-Coup: Ex-Champions-League Sieger Bukarest beim Wittlicher Handball-Cup

Björn Pazen, 4.6.2019


Fünf der sechs Teilnehmer für den Wittlicher Handball-Cup 2019 standen schon seit langem fest, aber der letzte Platz – reserviert für ein internationales Frauen-Topteam – war offen. Die HSG Wittlich stand zum Beispiel in Kontakt mit mehreren dänischen Teams, nun konnte der HSG-Vorsitzende Axel Weinand Vollzug melden, und wie: Am 3./4. August gastiert erstmals eine rumänische Mannschaft beim Turnier, das seit 1999 in Wittlich über die Bühne geht. CSM Bukarest, der Champions-League-Sieger des Jahres 2016, ist neben dem aktuellen CL-Sieger Györ aus Ungarn die wohl beste Frauen-Klubmannschaft der Welt. Weiterlesen →

27. Mai 2019
von Thomas Prenosil
Kommentare deaktiviert

Heinz Hammann nicht mehr Trainer der Herrenmannschaft

Heinz Hammann ist als Trainer der Herrenmannschaft zurückgetreten. Es gab letztlich unterschiedliche Auffassungen zwischen Trainer und Vorstand über ein zukünftiges Trainingskonzept. Ebenfalls zurückgetreten ist Co-Trainer Michael Teusch. Die HSG Wittlich bedankt sich bei beiden Trainern für die erfolgreiche Arbeit der vergangenen beiden Jahre und wünscht ihnen für die Zukunft alles Gute.
Nach Rücksprache mit der Mannschaft hat die HSG Wittlich auf ihr Aufstiegsrecht in die Rheinlandliga verzichtet und spielt auch in der kommenden Runde in der Verbandsliga-West. Die Nachfolgereglung für den nun vakanten Trainerposten wird in den kommenden Tagen bekannt gegeben.

25. Mai 2019
von Thomas Prenosil
Kommentare deaktiviert

Wittlich verzichtet auf sein Aufstiegsrecht

Wegen der nicht zu kompensierenden Personalabgänge verzichtet die Herrenmannschaft auf ihr Aufstiegsrecht in die Rheinlandliga. Saarburg als Vizemeister der Verbandsliga-West nimmt die Möglichkeit jetzt doch wahr und steigt auf. Quelle: mosel-handball.de

7. Mai 2019
von Thomas Prenosil
Kommentare deaktiviert

RPS-Oberliga Qualifikation mC-Jugend

TV Bad Ems – JSG Wittlich/Schweich 19:34
JH Mülheim/Urmitz – JSG Wittlich/Schweich 23:23


Damit ist die JSG Wittlich/Schweich als Gruppensieger zusammen mit JH Mülheim/Urmitz für die RPS-Oberligasaison 2019/20 qualifiziert.