Vorberichte Männer vs. Igel (VL-West) und Mülheim (Pokal)

Verbandsliga-West: HSG Wittlich – HSC Igel
Samstag, 29.9.2018 um 20:00 Uhr, BBS-Halle

Nach den Abgängen von Noah Schabio, Olli Gerke, Felix Weißkopf und Jannik Schmidt haben wir auch etwas Positives zu berichten: Martin Kraeber wird nach fast dem kompletten Ausfall der vergangenen Saison wieder verletzungsfrei dabei sein und das Kapitänamt zusammen mit Fabian Rudolphi ausüben. Außerdem übernimmt Michael Teusch vollends das zweite Traineramt in unserem Team, da es keine 2. Mannschaft mehr in der HSG Wittlich gibt.
Als Neuzugang dürfen wir Timo Löw von der HSG Irmenach/Kleinich/Horbruch wieder in seiner Heimatstadt begrüßen! Der gebürtige Wittlicher, der auch immer noch hier wohnt, war in der vergangenen Saison Stammspieler in der 1. Herrenmannschaft der Hunsrücker und mitbeteiligt an deren Meisterschaft in der Rheinlandliga. Timo kann auf allen Rückraumpositionen eingesetzt werden, ist aber auf Linksaußen „zu Hause!“ Im Training zeigt er immer wieder, dass er ein sehr guter, erfahrener und technisch versierter Spieler ist. Wir sind mehr als froh, dass er wieder bei uns ist und erhoffen uns trotz der vielen Abgänge nach der vergangen Spielzeit einen großen Schub durch ihn.

Endlich beginnt mit dreiwöchiger Verspätung die Verbandsliga-West Saison in der BBS-Halle. Mit der HSC Igel stellt sich ein erster Gegner bei uns vor, der schon 2 Spiele absolviert hat. Dem überaus torreichen Sieg gegen Gerolstein (42:37) am ersten Spieltag folgte eine deutliche Niederlage bei der HSG Irmenach/Kl./Horbr. II mit 22:41 Toren. Nach dem „Ausflug“ in die Verbandsliga-Ost wissen wir über unseren Gegner gar nichts und konzentrieren uns ausschließlich auf uns selbst. Hier wird es meine vorrangige Aufgabe sein, meine hochmotivierten Spieler in ein erfolgreiches Konzept zu bringen, damit der „Schuss“ nicht nach hinten losgeht. Wir freuen uns schon sehr auf das Spiel und hoffen in Bestbesetzung anzutreten, wenn es die Berufspläne von Johannes Praeder und Matze Konrad zulassen.


HVR-Pokal Achtelfinale: HSG Wittlich – TV 05 Mülheim
Mittwoch, 3.10.2018 um 15:00 Uhr, BBS-Halle

Spätestens nach der mehr als deutlichen Niederlage (23:35) des Rheinlandligisten TuS 05 Daun gegen unseren kommenden Gegner wissen wir, was für ein „schwerer Brocken“ da auf uns zukommt. Seit vielen Jahren agiert das Koblenzer Team in der Oberliga und ist dort immer im Mittelfeld zu finden.
Im Handball ist es leider nicht so wie beim Fußball: Bei uns Handballern ist es kaum möglich, als unterklassige Mannschaft für eine Überraschung zu sorgen, und somit machen wir uns natürlich keinerlei Hoffnungen das Spiel zu gewinnen. Allerdings möchten wir den Zuschauern ein gutes und engagiertes Spiel zeigen und hoffen, dass uns die Gäste ein wenig unterschätzen und mitspielen lassen!
Wir freuen uns auf das Pokalspiel, denn nicht alle Tage bekommt man einen solch hochwertigen Gegner in einem offiziellen Spiel zugelost!


Heinz Hammann

Kommentare sind deaktiviert.